Studi-Protest gegen Gebühren

taz köln, 13.05.2005, S. 1

Meldung taz köln

Kurz vor der Landtagswahl protestieren Kölner Studierende heute ab 12 Uhr wieder gegen Studiengebühren. „Wir müssen auch den Kölner Bürgern zeigen, dass Studiengebühren unsozial sind“, sagte Daniel Weber, Bildungspolitikreferent des AStA der Uni Köln. Der AStA erwartet mehr als 8.000 Studierende und SchülerInnen. Die Demo beginnt vor der Universität auf dem Albertus-Magnus-Platz, geht über die Zülpicher Straße zum Rudolfplatz und endet mit einer Kundgebung auf dem Heumarkt.


Autor: Dirk Eckert