Radkontrollen heute in Ehrenfeld

taz köln, 13.05.2005, S. 1

Meldung taz köln

Heute sollen in Ehrenfeld, vorwiegend auf der Venloer Straße, Radfahrer kontrolliert werden. Das teilte die Polizei mit. Die Kontrollen sind Teil der „Aktion Frühlingszauber“. In den letzten Wochen haben die Beamten bei ähnlichen Kontrollen in Köln eigenen Angaben zufolge mehr als 1.000 Radfahrer „angehalten und überprüft“. Dabei seien 200 Verwarngelder verhängt und 500 Gespräche geführt worden. 200 mal wurden Radfahrer erwischt, als sie über eine rote Ampel gefahren sind. Die Polizei erstattete 80 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeit. In 20 Fällen telefonierten Radfahrer während der Fahrt. Darauf angesprochen, hätten sich die meisten einsichtig gezeigt, „so dass es bei Ermahnungen belassen wurde“, teilte die Polizei mit. Laut Polizeibericht sind die Fahrräder der Angehaltenen „durchweg in einem guten technischen Zustand und damit verkehrssicher“ gewesen.


Autor: Dirk Eckert