Verfahren gegen Antifa eingestellt

taz köln, 27.08.2004, S. 1

Meldung taz köln

Das Verfahren gegen den Kölner PDS-Sprecher Timothi Maywood ist gegen die Zahlung von 100 Euro eingestellt. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 31-Jährigen vorgeworfen, bei einer Demonstration gegen die rechtsextreme Gruppe „Pro Köln“ im vergangenen August Polizisten angegriffen zu haben. Obwohl die Beweislage gegen Maywood widersprüchlich war, wollte die Staatsanwaltschaft noch am Mittwoch in einer Verhandlung vor dem Amtsgericht das Verfahren nur gegen 300 Euro einstellen. (taz berichtete)

Bei dem Urteil handele es sich um einen „Freispruch zweiter Klasse“, kommentierte Maywood gegenüber der taz: „Eigentlich hätte ich freigesprochen werden müssen.“ Immerhin habe sich die Staatsanwaltschaft aber am Ende nicht durchsetzen können.


Autor: Dirk Eckert