Flüchtlinge fordern Bleiberecht

taz nrw, 13.06.2006, S. 1

Meldung taz nrw

Für ein Bleiberecht wollen heute Flüchtlinge in Köln demonstrieren. Allein in Köln gebe es über 5.000 „geduldete“ Flüchtlinge, so die Organisatoren der Demo: Zum Teil würden sie seit Jahren in der Domstadt leben, hätten aber keinen gesicherten Aufenthaltsstatus. Sie müssten deswegen in ständiger Angst vor Abschiebung leben und bekämen keine Arbeitserlaubnis. „Wer lange hier lebt, soll auch bleiben dürfen“, fordert auch der Flüchtlingsrat, eine der Organisationen, die die Demonstration unterstützt.


Autor: DIRK ECKERT