Flugverbot wegen George W. Bush

taz köln, 04.05.2005, S. 1

Meldung taz köln

Wegen des Besuchs von US-Präsident George W. Bush in den Niederlanden kann es am Wochenende „aufgrund kurzfristiger Sicherheitsmaßnahmen“ zu Verspätungen an den Flughäfen in Köln und Düsseldorf kommen. Das teilte die Deutsche Flugsicherung gestern mit. In der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr, sei wegen des Präsidentenbesuchs ein Gebiet von 56 Kilometern rund um die niederländische Stadt Maastricht herum für Privatflieger gesperrt.

Bush nimmt am 8. Mai an den Gedenkfeiern zum 60. Jahrestag des Kriegsendes auf einem amerikanischen Soldatenfriedhof bei Maastricht teil. Beim Besuch des US-Präsidenten in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz im vergangenen Februar hatte die Sperrung der Innenstadt zu erheblicher Verärgerung bei Bewohnern geführt.


Autor: DIRK ECKERT