Polizei sucht nach Mudjahedin

taz köln, 16.07.2004, S. 1

Meldung taz köln

Die Räumlichkeiten der „Islamischen Kulturgemeinde Köln e.V.“ in Kalk wurden gestern Nachmittag durchsucht. Wie die Polizei mitteilte, besteht der Verdacht, dass dort ein geheimes Netzwerk arabischer Mudjahedin aufgebaut worden sei. Ebenfalls durchsucht wurde eine Privatwohnung.

Die Polizei ermittelt gegen insgesamt zehn Männer und eine Frau. Grund für die Durchsuchung sei ein Hinweis aus dem Kölner Ausländeramt, wonach mehrere Personen marokkanischer und tunesischer Abstammung bei einem Marokkaner in dessen Kölner Appartement wohnen wollten, teilte die Polizei mit. Die Islamische Kulturgemeinde vertrete in ihrer Grundausrichtung einen „streng sunnitischen Islam arabischer Prägung“, wobei es sich um eine „rigorose islamische Strömung des so genannten Salafismus/Wahhabismus“ handele.


Autor: Dirk Eckert