SPD-Ortsvereine fusionieren

taz köln, 21.03.2005, S. 1

Meldung taz köln

Die Kölner SPD-Ortsvereine Altstadt-Süd und Neustadt-Süd haben fusioniert. „Südstadt“ heißt der neue Ortsverein, zum neuen Vorsitzenden wurde auf der Gründungsversammlung einstimmig der Kölner Ratsherr Karl-Heinz Walter gewählt. Seine Stellvertreterinnen sind Ratsfrau Eva Bruch und Bärbel van Dawen.

Der neue Ortsverein ist mit 320 Mitgliedern der zweitgrößte der Kölner SPD. Insgesamt hatte die Partei bislang 49 Ortsvereine. „Wir wollen eine Lobby für die Kölner Südstadt sein“, sagte Walter. Er hofft jetzt, dass seine Partei es schafft, „Politik mit und für die Bürgerinnen und Bürger zu machen“.


Autor: Dirk Eckert