Busfahrer-Demo beim Landrat

taz köln, 02.06.2004, S. 1

Meldung taz köln

Norbert Mörs, Landrat in Bergisch Gladbach, bekommt heute Besuch von den streikenden Busfahrern der Herweg-Busbetriebe (HBB). Die Fahrer wollen mit einem Fußmarsch zum Kreishaus für die Einführung eines Haustarifvertrages demonstrieren, für die sie mittlerweile in der 23. Woche streiken. Der Rheinisch-Bergische Kreis ist mit 50 Prozent an der „Kraftverkehr Wupper Sieg“ (Wupsi) beteiligt. HBB ist eine 100-prozentige Tochter der Wupsi. Landrat Mörs wiederum sitzt im Aufsichtsrat der Wupsi.

Letzte Woche hatten die streikenden Busfahrer den Leverkusener Oberbürgermeister Paul Hebbel (CDU) „besucht“. Leverkusen ist ebenfalls mit 50 Prozent an der Wupsi beteiligt. Das Unternehmen teilte unterdessen mit, dass es Werkstatt- und Verwaltungspersonal einsetze, so dass „100 Prozent aller Fahrten gesichert“ seien.


Autor: Dirk Eckert